Rund um Diana´s Home, Teppichreinigung

Die Vor- und Nachteile von waschbaren Teppichen!

Teppich waschen

Ein Teppich, den man in der häuslichen Waschmaschine waschen kann? Waschbare Teppiche – das hört sich mehr als gut an! Somit spielt es keine Rolle mehr, ob beim Essen was daneben geht, deine Katze eine Spur aus Pfotenabdrücken hinterlässt oder dein Kind einen Farbflecks auf dem Teppich verteilt, denn die Reinigung ist durch die Waschfähigkeit unkompliziert. Doch haben die waschbaren Teppichmodelle wirklich nur Vorteile oder gibt es auch einen Haken an der sorgenlosen Vorstellung eines immer sauberen und hygienischen Teppichs?

 

Die Vorteile waschbarer Teppiche

Natürlich ist die Waschfähigkeit der Teppiche auf dem ersten Blick ein ganz klarer Vorteil und verleitet viele Kunden zum Kauf eines solchen Teppichs. Die Sorgen um Flecken rückt somit in den Hintergrund.

 

Einfache Reinigung

Einen verschmutzten Teppich erst mühselig in eine Teppichreinigung bringen und dann nach ein paar Tagen wieder abholen? Das geht auch einfach, denn ein waschbarer Teppich kann ganz einfach in der haushaltsüblichen Waschmaschine bei 30°C gewaschen werden. Dies dient natürlich einer gründlichen Reinigung und sollte zusätzlich zu dem täglichen Absaugen durchgeführt werden.

 

Hygienisch

Durch das waschen in der Waschmaschine kann tiefgründiger Schmutz beseitigt und Bakterien abgetötet werden. Dadurch sind waschbare Teppiche bei regelmäßiger Reinigung selbstverständlich hygienischer als übliche Teppiche. Wichtig ist bei der Reinigung, dass auf Weichspüler und hohes Schleudern verzichtet wird.

 

Längere Lebensdauer

Durch die regelmäßige und tiefgründige Reinigung kann sich die Lebensdauer eines waschbaren Teppichs verlängern. Denn dadurch bleiben die Teppiche optisch länger erhalten und müssen dementsprechend seltener ausgetauscht werden.

 

Die Nachteile waschbarer Teppiche

Neben den genannten Vorteilen der waschbaren Teppiche gibt es auch ein paar negativ Aspekte, die diese Teppiche mit sich bringen.

 

Das Material

Vor dem Kauf eines waschbaren Teppichs sollte dir bewusst sein, dass diese nur aus Polyamid, Polyester, Viskose, Baumwolle oder Wolle sein können. Materialien wie Bast, Sisal oder anderen empfindlichen Naturfasern sind nicht waschbar.

 

Die Haptik

Dadurch, dass die Teppiche in eine hauhaltsüblche Waschmaschine passen sollen, ist der Flor sehr flach und auch der Teppichrücken ist flexibel und dünn. Dadurch kann ein waschbarer Teppich natürlich nicht dieselbe Haptik wie ein kuscheliger Hochflor Teppich haben.

 

Die Optik

Der flache Flor beeinflusst auch die Optik der Teppiche. 3D Strukturen und Muster durch unterschiedliche Florhöhen sind bei waschbaren Teppichen eher selten. Waschbare Teppiche wirken nicht so kuschelig und weich, wie zum Beispiel Shaggy Teppiche, dennoch verleihen sie dem Raum Wärme und Gemütlichkeit.

Nach diesem kurzen Überblick über die Vor- und Nachteile von waschbaren Teppichen, sollte es dir leichter fallen eine Kaufentscheidung zu treffen. Unsere Caimas und Carina Kollektion bieten dir eine große Auswahl an verschiedenen waschbaren Teppichen in unterschiedlichen Designs.