Design trends, Rund um Diana´s Home

Kurzflor vs. Hochflor – was ist die richtige Florlänge?

Falls du schon einmal nach einem Teppich gesucht hast oder gerade dabei bist, ist dir mit Sicherheit aufgefallen, dass überall in Hochflor– und Kurzflorteppiche kategorisiert wird. Doch was sind die genauen Unterschiede und woher weiß ich, welcher Flor der richtige für mich und meine Ansprüche ist? Um diese Fragen zu beantworten und die Vor- und Nachteile der jeweiligen Teppich Kategorie zu verdeutlichen, dient dieser Beitrag.

 

Warum Kurz- und Hochflor?

Die Namensgebung ist wahrscheinlich noch das einleuchtendste an der ganzen Thematik. Kurzflor bezeichnet alle Teppiche, die eine Florhöhe von 1-15mm. Ein Hochflor Teppich hingegen beginnt mit einer Florhöhe von 16mm bis einer regulären Höhe von 40mm. Demzufolge hat die Bezeichnung Kurz- und Hochflor Teppich nichts mit der Größe des Teppichs zu tun, sondern lediglich mit der Höhe des Flores. Als Flor werden demzufolge die einzelnen Fasern bezeichnet.  

 

Vor- und Nachteile Kurzflor

Ein kurzer Flor ist besonders bei Teppichen mit Mustern geeignet, da diese so besser zur Geltung kommen. Die Fasern eines Kurzflor Teppichs werden viel enger gebunden und erschaffen somit eine bessere Oberfläche für gemusterte Designs. Zudem ist noch ein großer Vorteil, dass sich in den kurzen Florfasern nicht so schnell Schmutz und Dreck festsetzen kann und diese Teppiche damit einfacher zu reinigen und unempfindlicher sind. 

Ein Nachteil eines solchen Teppichs ist, dass er oft nicht als kuschelig und weich wahrgenommen wird, obwohl er das eventuell ist. Kurzflor Teppiche vermitteln meist nicht den EIndruck von Gemütlichkeit und flauschiger Haptik.

 

Vor- und Nachteile Hochflor

Aus den Vor- und Nachteilen der Kurzflor Teppiche lassen sich jetzt dementsprechend diese für Hochflor Teppiche ableiten. Demnach ist es mit einem durchgängig hohen Flor nicht möglich detaillierte Muster darzustellen. Dies kann meist nur durch unterschiedliche Florhöhen erzeugt werden, wie bei einigen Modellen unserer Wollas Kollektion. In einem Haushalt mit Tieren sind diese Art von Teppichen auch eher ungünstig, da sich Tierhaare und Schmutz sehr schnell in den lagen Florfasern verhängt und somit zum Schmutzfänger wird. Das Hauptmerkmal und wahrscheinlich auch der größte Pluspunkt eines Hochflor Teppichs ist die kuschelig weiche und flauschige Haptik. Dadurch wirken diese Teppiche besonders einladend.

 

Welche Florhöhe ist die Richtige für mich?

Welche Florhöhe besser ist oder für welche du dich entscheiden solltest, ist pauschal nicht zu sagen, da dies ganz auf deine Vorstellungen und Wünsche ankommt.

Suchst du etwas mit Muster, das den Raum auflockert und in Szene setzt? Dann ist wohl ein Kurzflor Teppich die richtige Wahl. 

Du suchst nach einem kuscheligen und einladenden Wohlfühl Teppich? Dann würde die Wahl wohl eher auf einen Hochflor Teppich fallen. 

Bevor du dich für einen Teppich entscheidest solltest du also nicht nur auf die Optik fixieren, sondern auch auf die Praktikabilität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.